Movie Editing Workshop am 03. - 04. November


Flyer Video Editing Workshop

Mit einer deutsch-französischen Jugendgruppe ist der Verein Ende Juli bis Anfang August aufgebrochen zu einer Tour durch Deutschland, Luxemburg und Frankreich. Unter dem Motto "Orte der Zerstörung erFahren" ist die Gruppe in Orte wie dem Kohleabbaugebiet Garzweiler II bzw. ins Klimacamp bei Lützerath, ins alte Stahlabbaugebiet in Luxemburg oder in die Fahrradstadt Paris gereist. Mit eigenen Handykameras haben die jungen Erwachsenen versucht die Reise und das Erlebte hautnah festzuhalten und zu dokumentieren, ohne schweres Equipment transportieren zu müssen. Die entstandenen Aufnahmen und Interviews mit Personen vor Ort sollen nun Anfang November mit einem kleinen Team aus Expert:innen zu einem oder mehreren Filmen verarbeitet werden!


Gemeinsam mit den Kameradistinnen wird dieser zweitägige Workshop im Projekthaus am 03. und 04. November stattfinden. Die Besonderheit hier ist, dass alle Videos mit dem eigenen Smartphone gefilmt wurden, um eine möglichst realistische Alltagssituation herzustellen. Folgende Eckpunkte sind wichtig:


Ablauf & Inhalt

  • Der Workshop findet von 10:00 - 17:00 Uhr statt, zwischendurch wird es 30 - 60 Minuten Mittagspause geben

  • Für Verpflegung ist gesorgt, kleinere Snacks und eigenes Trinken kann selbstverständlich trotzdem mitgebracht werden

  • Im Workshop erlernen wir handstreichartig die Skills, die es braucht, um vom Material (Footage) zu einem Film zu gelangen

  • Wir werden das Schnittprogramm Lightworks nutzen, um das Material zu ordnen, die Dramaturgie festzulegen und Schnitttechniken zu erlernen

Teilnahme

Die Teilnahme am Workshop ist kostenlos, eine Anmeldung ist jedoch erforderlich unter: info@foerderverein-inwole.de


Wir erwarten unsere Gäst:innen aus Frankreich und andere Teilnehmende der Reise, die euch vor Ort selbst von ihren Erlebnissen der Reise berichten können!


Wir freuen uns auf euch!