„In meinem Bart versteckte Geschichten" - Lesung mit Hamed Abboud - 20.07.2022 ab 18 Uhr


Ecuador Themenabend
Lesung mit Hamed Abboud

„In meinem Bart versteckte Geschichten" - Lesung mit Hamed Abboud

Am 20. Juli 2022 ab 18 Uhr im Projekthaus Potsdam

** Lesung (auf Deutsch und Arabisch)

** arabische Imbisse

** Eintritt frei


Der Buchautor Hamed Abboud kennt die Lage der ukrainischen Kriegsflüchtlinge nur zu gut aus eigener Erfahrung: Ende 2012 musste er selbst vor dem Krieg in seiner Heimat Syrien fliehen.

Nach einer zweijährigen Odyssee landete er in Österreich, seit 2016 lebt er in Wien. In seinem ersten Buch "Der Tod backt einen Geburtstagskuchen" schildert er viele Aspekte des Krieges und seiner Flucht. Vom Ankommen in Europa, dem irritierenden Aufeinandertreffen der unterschiedlichen kulturellen Mentalitäten und Sichtweisen, von der Suche nach dem eigenen Platz in der neuen Heimat, erzählt er in seinem zweiten Buch "In meinem Bart versteckte Geschichten".


Ironisch und humorvoll wendet und dreht Hamed Abboud die eigenen Erfahrungen durch bildstarke Assoziationen und Gedankengänge immer weiter, bis dem Schicksal doch noch ein guter Moment abgewonnen ist, und sei er noch so klein oder absurd" schreibt dazu der renommierte Wiener Verlag "Korrespondenzen".

Hamed Abboud geb. 1987 in Deir ez-Zor in Syrien studierte in Aleppo Telekommunikationstech-nologie. Ende 2012 floh er aufgrund des Krieges aus Syrien. Nach einer zweijährigen Odyssee landete er 2014 in Österreich wo er zunächst im Burgenland lebte und seit 2016 in Wien. Auf Deutsch erschienen bisher: Der Tod backt einen Geburtstags-kuchen und das Jugendbuch Der Ritter der Schlüssel .