10. Dezember Filmabend „One Word“- Dokumentarfilm

am Donnerstag 10. Dezember 2020 ab 18.30 Uhr im Projekthaus Potsdam


Infos im Überblick

  • Film und Diskussion (indoor)

  • im englischen Originalton mit deutschen Untertiteln

  • Eintritt frei

  • Zahl der Besucher*innen ist begrenzt

  • Anmeldung über Sandra(ät)projekthaus-potsdam.de

Inhalt und Hintergründe des Dokumentarfilms

ONE WORD erzählt von den Auswirkungen des Klimawandels auf die Republik der Marshallinseln und ihre Bevölkerung. Die Marshallinseln sind ein Inselstaat in der Nähe des Äquators im endlosen Blau des Pazifischen Ozeans. Das Land erstreckt sich über 29 Korallenatolle, die wiederum 1156 einzelne Inseln umfassen. Der größte Teil der Marshallinseln liegt weniger als 1,8 Meter über dem Meeresspiegel.


Der Klimawandel hat enorme Auswirkungen auf Land und Leute der Marshallinseln. Das ansteigende Meer erodiert das tief liegende Land, versalzt das Grundwasser und tötet die Vegetation ab. Prognosen sagen die Zerstörung der Inseln bereits für das Jahr 2050 voraus. Der uralten marshallesischen Kultur droht der Untergang.



ONE WORD verzichtet bewusst auf eine kommentierende Off-Stimme und wird nur erzählt von den Stimmen der Bewohner*innen einer sterbenden Welt. Deren Botschaften aber sind überraschend kraftvoll und voller Optimismus: Die Menschheit kann und wird sich ändern, um die Zivilisation und den Planeten zu bewahren!


ONE WORD entstammt einem partizipativen Ansatz der Filmemacher*innen der Kameradisten.org, die filmische Laien in die Produktion und Postproduktion stark einbeziehen. Der Film wurde vor Ort in neun Monaten unter Beteiligung vieler Marshalles*innen – vom Polizisten bis hin zur Lehrerin, vom Fischer bis zur Verkäuferin – in Filmworkshops entwickelt und gedreht. Regie führte Viviana Uriona („Sachamanta“, „No Rest. No Haste.“)


Weitere Informationen zum Dokumentarfilm und den Filmemacher*innen der Kameradisten.org findet ihr hier: https://www.kameradisten.org/


Hygieneregeln

Aufgrund der derzeitigen Situation bitten wir, einen Mund- und Nasenschutz mitzubringen.

An der Veranstaltung dürfen leider nicht mehr als 15 Menschen teilnehmen. Mehr Infos zu den Hygieneregeln findest du unter: https://www.inwole.de/post/aktuelle-Hygieneregeln-der-projektwerkstatt-inwole


Hier könnt ihr euch den Trailer mit deutschen Untertiteln ansehen: