"WILD und MOBIL": Lastenrad ist einsatzbereit!

Lieben herzlichen Dank an all unsere Unterstützer*innen, die durch ihre Spenden unser Lastenradbauprojekt in Kooperation mit der AWO-Wohneinrichtung „Junge Wilde“ für wohnungslose junge Erwachsene ermöglicht haben!












Zwei Tage lang haben wir das gelieferte Bauset des „XYZ-Cargos“ fleißig zusammen montiert. Die ersten Probefahrten am Mittwoch, den 8 Mai auf dem AWO-Gelände haben bestätigt: die miteinander verschraubten Alu-Vierkantstangen erzeugen stabile und kräftige Verbindungen. Sogar „Stunt-Fahrten“ auf 2 Rädern in seitlichen Schräglagen hält das Cargo-Trike ohne Probleme aus. Spass muss sein!


Das Lastenrad wird sofort zum Einsatz kommen können: ob für den Transport von sperrigen Gegenständen auf dem riesigen AWO-Gelände oder um Einkäufe zu erledigen. Es besteht Bedarf für selbstorganisierte und CO2-neutrale Ausflüge.



Wir möchten uns bei den Stadtwerken Potsdam für ihre Unterstützung bedanken. Als Startprojekt durften wir bei der Eröffnung der Potsdamer Crowdfunding-Plattform dabei sein. Ihre Beratung, ihre Unterstützung bei der Öffentlichkeitsarbeit sowie ihre finanzielle Beteiligung haben das Projekt ermöglicht und wesentlich zu seinem Erfolg beigetragen.

Den Sozialarbeitern der AWO-Wohneinrichtung gilt unser Dank dafür, dass sie an diesem Projekt sehr interessiert waren und eine tolle Zusammenarbeit ermöglicht haben. Wir bedanken uns auch ganz herzlich bei allen Bewohner*innen, die an dem Lastenrad mitgebaut haben.

Unser Dank geht auch an unsere zwei erfahrenen und ehrenamtlich engagierten Facharbeiter, Adam Sevens und Benjamin Maltry. Ohne ihre Hilfe hätten wir das Projekt nicht umsetzen können. Zudem haben die beiden professionellen Fotografen viel Arbeit in den Dreh und Schnitt des Teasers für unsere Crowd-Kampagne reingesteckt.

Wir bedanken uns auch ganz herzlich bei zwei von unseren Supportern, Annette Paul und Mario St., für ihre Spenden.

Links: - Potsdamer Crowd-Plattform: https://www.potsdam-crowd.de - XYZ-Cargo von Till Wolfer und N55: http://www.xyzcargo.com/de/

Inwole e.V.

Unser Verein stellt einen Ort, an dem interessierte Menschen, politische Initiativen und Projektgruppen ihre Ideen, Konzepte und Aktionen umsetzen können. Wir bieten Möglichkeiten für das Engagement all derjenigen, die gemeinsam emanzipatorische, solidarische, demokratische und nachhaltige Projekte organisieren wollen. Dabei verbinden wir die Lebensbereiche Arbeit, Bildung, Kultur, Soziales und politisches Engagement.

Kontakt

Büro: 0331 / 70 47 66 80

Werkhaus: 0331 / 70 47 66 79 (bitte unseren AB nutzen)

Verein: info[ät]foerderverein-inwole.de
Werkhaus: info[ät]werkhaus-potsdam.de
Bildungsstätte: buchung[ät]projekthaus-potsdam.de

Impressum

Datenschutz

  • Facebook
  • Twitter