Shape.Your.World in Novi Sad!



(english version below)

Mitte Juli fand Abschlusstreffen im Rahmen unseres Projektes statt!

Von 12. bis zum 14. Juli2022fand vierte Begegnung im Rahmen unseres Erasmus+ ProjektesShape.Your.World statt! Dieses mal haben sich vier Partnergruppen in Novi Sad (Serbien) getroffen.

Wir haben 3 Tage mit Aktivitäten zu verschiedenen Aspekten der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) verbracht und Arbeit unserer GastgeberInnen und ihrer Netzwerke kennengelernt.

Am ersten Tag hat uns unser Gastgeber, der Verein Jugendzentrum CK13 („Schwarzes Haus Nr. 13“), seine vielfältige Arbeit ausführlich vorgestellt. Denn CK13 ist ein Kultur- und Jugendzentrum, das in lokaler Gemeinschaft eine ziemlich prominente Rolle spielt. Das ist sowohl ein Kulturzentrum mit Räumlichkeiten für Konzerte, Diskussionen, Filmveranstaltungen und Ausstellungen, als auch ein wichtiger Treffpunkt und Ort für viele sozialen Initiativen in der Stadt, wie z.B. solidarische Küche (für Unterstützung der Obdachlosen), oder Umwelt, vegane, feministische, queer u.Ä. Gruppen.

https://ck13.org/



Danach haben wir alle gemeinsam eine Fachexkursion zum Umweltzentrum „Radulovacki“ in nah liegender Kleinstadt Sremski Karlovci gemacht. Es ist sehr beeindruckende, modern ausgestattete Einrichtung mit eigener Unterkunft und Seminarräume, derer Arbeit Umweltbildung und BNE gewidmet ist. Dabei haben wir einen detaillierten Einblick in die Geschichte, Konzepte und Arbeitsmethoden des Umweltzentrums bekommen.

Höhepunkt unserer Begegnung war unser Besuch bei „Sodros Survivor Camp“, einer Bürgerinitiative, die sich gegen Bebauungspläne in Novi Sad aktiv engagiert. Die Stadt Novi Sad ist für ihre krasse Stadtentwicklung schon berüchtigt geworden: unendliche von Korruptionsvorwürfen belastete Bebauung ganzer Stadtteile, Verachtung der Umwelt, nachhaltiger Planung, Wohl und Interesse der Bürger sorgen für viel Unmut und haben mehrere Protestwellen verursacht. Survivor Camp Sodros ist eine solche, sehr breit gestellte Bürgerbewegung, die sich gegen Zerstörung einer letzten Naturoase in der Stadt wehrt. Wir haben ihr „Protestzeltcamp“ besichtigt, über verschiedene Probleme und Herausforderungen mit VertreterInnen der Initiative diskutiert und dabei uns an einer wunderschönen Bootsfahrt auf Sodros beteiligt.



Da unsere Begegnung in Novi Sad auch unser Abschlusstreffen im Rahmen des Projektes „Shape.Your.World“ war, haben wir eine tiefe Evaluation des Gesamtprojektes gemacht und Gespräche über Pläne für unsere künftige Zusammenarbeit, die wir schon in Ljubljana ansprachen, fortgesetzt. Und da zeichnen sich die Konturen eines neuen Projektes, die wir gemeinsam im nächsten Jahr angehen möchten!

In anderen Worten: Shape.Your.World geht weiter! Und wir freuen uns darüber sehr!


Über das Projekt:

Das Projekt „Shape.Your.World“ bringt vier Einrichtungen aus Deutschland, Slowenien, Serbien und Griechenland zusammen und zielt darauf ab, Fachkräfte der Jugendbildung einzubinden, die bereits im Bereich Umweltbildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) tätig sind und ihr Wissen und ihre Fähigkeiten erweitern wollen, sowie solche, die noch keine Erfahrung mit diesem Thema hatten, die aber daran interessiert wären, in diesem Bereich künftig zu arbeiten. Dies betrifft sowohl Mitarbeiter der teilnehmenden Partnergruppen, als auch Erzieher und Fachkräfte der Jugendbildungsarbeit aus ihrem Umfeld d.h. von ihren lokalen Partnerinstitutionen und Netzwerken.

Der Projektträger ist der Verein INWOLE (Potsdam) und das Projekt wird in Zusammenarbeit mit Partnergruppen Educational Innovation (Giannitsa – Griechenland), KUD Pozitiv (Ljubljana – Slowenien) und CK13 (Novi Sad – Serbien) durchgeführt.

Das Projekt ist durch das Programm Erasmus+ der EU finanziert.

Shape.Your.World in Novi Sad!

The final meeting of our project took place in mid-July!

From July 12th to 14th 2022, the fourth meeting took place as part of our Erasmus+ project Shape.Your.World! This time four partner groups met in Novi Sad (Serbia).

We spent 3 days with activities on different aspects of Education for Sustainable Development (ESD) and got to know the work of our hosts and partner group from their networks.

On the first day, our host, the association Youth center CK13 (“Black House No. 13”), gave us a detailed presentation of their varied work. CK13 is a cultural and youth center that plays quite a prominent role in the local community. This is both a cultural center with spaces for concerts, discussions, film events and exhibitions, as well as an important meeting place and place for many social initiatives in the city, such as solidarity kitchen (to support the homeless), or environmental, vegan, feminist, queer and similar groups.

https://ck13.org/

After that we all went on a professional excursion together to the “Radulovacki” environmental center in the nearby town of Sremski Karlovci. It is a very impressive, modernly equipped facility with its own accommodation and seminar rooms, whose work is dedicated to environmental education and ESD. We got a detailed insight into the history, concepts and working methods of the environmental center.

The high light of our visit was an excursion to the "Sodros Survivor Camp", a citizens' initiative that is actively involved against development plans in Novi Sad. The city of Novi Sad has already become notorious for its disastrous urban development: endless development of entire districts burdened with corruption allegations, contempt for the environment, sustainable planning, well-being and interest of the citizens cause a lot of resentment and have caused several waves of protests. Survivor Camp Sodros is one such, very broad citizen movement that opposes the destruction of one of the last natural oases in the city. We visited their "protest tent camp", discussed various problems and challenges with representatives of the initiative and took part in a beautiful boat trip on Sodros.

Since our meeting in Novi Sad was also our final meeting within the framework of the "Shape.Your.World" project, we made an in-depth evaluation of the overall project and continued discussions about plans for our future cooperation, which we already discussed in Ljubljana. And there the contours of a new project are emerging, which we would like to tackle together next year!

In other words: Shape.Your.World goes on! And we are very happy about that!

About the project:

The "Shape.Your.World" project brings together four institutions from Germany, Slovenia, Serbia and Greece and aims to involve youth education professionals who are already active in the field of environmental education and education for sustainable development (ESD) and want to share their knowledge and want to expand their skills, as well as those who have not had any experience in this topic but who would be interested in working in this field in the future. This affects both employees of the participating partner groups, as well as educators and specialists in youth education work from their environment, i.e. from their local partner institutions and networks.

The promoter of the project is the association INWOLE (Potsdam) and the project is carried out in cooperation with partner groups Educational Innovation (Giannitsa - Greece), KUD Pozitiv (Ljubljana - Slovenia) and CK13 (Novi Sad - Serbia).

The project is funded by the Erasmus+ programme of the European Union.