Inwole e.V.

Unser Verein stellt einen Ort, an dem interessierte Menschen, politische Initiativen und Projektgruppen ihre Ideen, Konzepte und Aktionen umsetzen können. Wir bieten Möglichkeiten für das Engagement all derjenigen, die gemeinsam emanzipatorische, solidarische, demokratische und nachhaltige Projekte organisieren wollen. Dabei verbinden wir die Lebensbereiche Arbeit, Bildung, Kultur, soziales und politisches Engagement.

Kontakt

Büro: 0331 / 70 47 66 80

Werkhaus: 0331 / 70 47 66 79 (bitte unseren AB nutzen)

Verein: info[ät]foerderverein-inwole.de
Werkhaus: info[ät]werkhaus-potsdam.de
Bildungsstätte: buchung[ät]projekthaus-potsdam.de

Impressum

Datenschutz

  • Facebook
  • Twitter

MESSERSCHMIEDE-Workshops

Die nächsten Termine

  • Sa. 11. und So. 12.01.2020, jeweils 10-18 Uhr

  • Sa. 14. und So. 15.03.2020, jeweils 10-18 Uhr

  • Sa. 09. und So. 10.05.2020, jeweils 10-18 Uhr
     

  • Vollpreis 160 €, ermäßigt 140 €

  • Anmeldung bei Ludwig Kuntscher 
    unter
    "schmiede(ät)werkhaus-potsdam.de"

Wer kennt das nicht?

Du stehst in der Küche, der Magen hängt dir in den Kniekehlen und zwischen dir und deiner wohl verdienten Mahlzeit stehen nur stumpfe, industriell hergestellte Messer und deine über die Maße strapazierte Geduld.

 

Wir räumen an dieser Stelle auf! Denn in der Ideenschmiede haben wir eine etwas andere Lösung für dieses Problem gefunden: Wir schmieden unsere Messer selber und können sie so auch unseren Bedingungen anpassen!

 

Unter unserem Motto „Das kannst du auch!“ wollen wir dir zeigen was es heißt, ein Messer selber zu bauen und worauf du beim Herstellen und bei der Benutzung achten solltest.

 

Mit findigen Tricks und Kniffen zeigen euch unsere fachkundigen HandwerkerInnen und HobbybastlerInnen wie aus altem Stahl vom Schrottplatz und wertlosen Abfällen ganz neue Gegenstände, wie z.B. Messer, entstehen. 

 

Ganz im Sinne der Nachhaltigkeit, legt das Werkhaus besonders darauf wert lieber erst zu Recyceln und erst dann neu zu kaufen. Denn nicht alles was alt und ungebraucht aussieht ist für den Müll geeignet

Hinweise

  • Schutzkleidungen tragen! Wir empfehlen polyesterfreie, im besten Falle 100 %ige robuste Baumwollkleidungen zu tragen. Teilnehmer*innen die leicht brennbare, v.a. Kleidungen aus Kunstfasern tragen, werden an dem Workshop nicht teilnehmen können.

  • Falls Du einen Gehörschutz (Kapselgehörschutz oder Ohrstöpsel) zu Hause hast, gern mitbringen.

  • Geschossene, rutschfeste und im Winter bzw. Frühjahr möglichst warme Schuhe tragen.